Menu

Kämpfer Erwin Architekturbüro

VON CAD ZU BIM IN 35 STUNDEN

 

Herausforderung des Kunden

 

Das Architekturbüro Kämpfer Erwin ist eine mittelgrosse Architekturunternehmung in der Nähe von Bern. In der Vergangenheit war die Firma primär auf klassische 2D CAD Arbeitsabläufe und Projekte fokussiert. Auch für ihr jüngstes Projekt, ein 4-geschossiges Wohnhaus, waren die Gebäudepläne als 2D CAD Pläne mit AutoCAD erstellt worden. Allerdings benötigten die Architekten der Firma Kämpfer für die Weiterführung des Projektes eine bessere Möglichkeit, ihre Entwürfe zu visualisieren und einen effizienteren Weg, um mit anderen Planern zusammenzuarbeiten. Die grösste Herausforderung war das knappe Zeitbudget, welches zur Realisierung dieses Projektes zur Verfügung stand. Um alle Anforderungen des Zeitplans sowie die nötigen Qualitätsstandards und Projektkosten einhalten zu können, schlugen wir den Wechsel auf einen BIM-basierten Arbeitsprozess vor.

 

Die projektziele

Das Hauptziel, um den Kunden zum Erfolg zu führen, war die Erstellung eines voll integrierten BIM Modells des mehrstöckigen Wohngebäudes, ausgehend von den 2D CAD Plänen. Dieses Ziel musste innerhalb von 40 Arbeitsstunden erreicht werden, damit der veranschlagte Kosten- und der Zeitrahmen eingehalten werden konnten. Das vereinbarte Arbeitsprodukt war ein 3D Modell, welches sämtliche Aspekte des architektonischen Entwurfs, inklusive aller 3D Ansichten, Renderings, Grundriss-Pläne mit intelligenten Raumstempeln und Inneneinrichtung, sowie eine Übersicht der umliegenden Gebäude und des Geländes, enthalten sollte.

Die Lösung

Wir waren in der Lage, den Kunden von den massiven Vorteilen der Autodesk AEC Collection mit ihren interoperablen Software-Lösungen zu überzeugen, was zu schnelleren Ergebnissen und einer generell höheren Qualität des Projektes führte. Die folgenden Schritte wurden ausgeführt um den Kunden zum Erfolg zu bringen:

  1. Schnelle Einführung des Kunden mittels einer AEC Collection Subskription
  2. Aufbereitung der bestehenden 2D Zeichnungen mit AutoCAD
  3. Vorbereitung des Geländes mit Infraworks und Civil 3D
  4. Dank den Interoperabilitäts-Arbeitsabläufen zwischen Revit und AutoCAD rasche Transformation der 2D Zeichnungen in ein vollintegriertes BIM Modell
  5. Verwendung der Koordinationstools zwischen Civil 3D und Revit zur Verknüpfung des Geländes und der Gebäudestruktur anhand von geteilten Referenzpunkten.

Hexagroup_Kampfer_1

Geschäftsergebnis

 

Die kompetente und weitreichende Unterstützung des Kunden durch den Hexagroup Partner Walder + Trüeb Engineering AG führte dazu, dass das Projekt innert 35 Arbeitsstunden abgeschlossen werden konnte. (Inklusive aller Projekt-Meetings, der Erstellung eines kompletten BIM Modells basierend auf den bestehenden 2D Plänen und der Projektübergabe). Das Architekturbüro Erwin Kämpfer kann in Zukunft dieses neue 3D Revit Modell verwenden, um besser mit anderen Planern zusammenzuarbeiten und seine architektonische Vision noch besser mit allen Projektpartnern zu teilen.  Der Zugang des Kunden zur Autodesk Construction Cloud mittels Autodesk Docs erlaubt eine noch effizientere Kollaboration und bildet die Basis für einen Cloud-Basierten Arbeitsablauf.

Hexagroup_Kampfer_2

Fazit

 

Das hocheffiziente und nahbare Support-Team des Hexagroup Partners Walder + Trüeb Engineering AG ermöglichte es dem Architekturbüro Erwin Kämpfer, sich innerhalb von weniger als einer Arbeitswoche von einem klassischen 2D Planungsbüro in ein kompetitives und BIM-fähiges Unternehmen zu transformieren.